• 1

Nach dem Verkauf des Blessing-Areals wird weiter investiert

Als Ersatzinvestition für das Blessing-Areal, wird Blessing das 2022 komplett sanierte Gebäude-Ensemble Aispachstraße 2 und 2a in der Reutlinger Oststadt übernehmen. Die stark renovierungsbedürftigen Gebäude wurden durch Schwille+ Architektenpartnerschaft mbB zu einem modernen und energieeffizienten Gebäude in historischer Hülle als Wohn- und Geschäftshaus umgestaltet. Als Maßgabe für die Sanierung galt die sog. „Oststadtsatzung“ der Stadt Reutlingen mit strikten Vorgaben für den Erhalt historischer Gebäude. Neben 5 modern ausgestatteten und hellen Wohnungen, die aus dem Bestand geschaffen wurden, hat das Architektenbüro Schwille seit Mitte August auch seinen Sitz in der Aispachstraße 2a.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4